Entlastungspflege

Entlastung für Pflegende Angehörige

Während die Pflegebedürftigen beispielsweise bei Gedächtnisspielen oder beim Singen in fachlich geschulten Händen bestens betreut werden, können die Angehörigen einige Stunden unbesorgt ihren eigenen Aktivitäten nachgehen. Das Programm ist abwechslungsreich: von Gedächtnistraining, Einbeziehen der jahreszeitlichen Feste, Spaziergänge - auch mit Rollstuhl und Rollator -, Seniorengymnastik, biografischem Arbeiten bis hin zu musikalischen Angeboten.

In Dieburg trifft sich die „OASE
jeden Mittwoch von 8:30 bis 13.30 Uhr in den Räumlichkeiten des

Altenzentrum St. Rochus
Gerhart-Hauptmann-Straße 14
Dieburg.

Ansprechpartnerin: Erika Zonker-Kallabis, Telefon 06071 - 30 68 0

Was findet dort statt?

  • Gemeinsame Mahlzeiten (Frühstück und Mittagessen)
  • Einzel- oder Gruppenaktivitäten zur individuellen Förderung der vorhandenen Fähigkeiten
  • Gedächtnistraining
  • Biografiearbeit
  • Einbeziehen der Feste im Jahreskreislauf
  • Unterstützung der Mobilität (Sitztänze / Spaziergänge)
  • Anregung der Feinmotorik (malen / basteln / kneten)
  • Stimulieren der Sinne (Gerüche erkennen, Formen ertasten)
  • Vertrauensvolle Atmosphäre mit Wohlfühlcharakter schaffen

Bitte beachten Sie auch

Fahrdienste sind nach Absprache und gegen Entgelt möglich.
Sprechen Sie uns an, wir helfen gerne.

Die Kosten für die Betreuung werden durch die Pflegekassen in der Regel erstattet.