Individuelle Beratung für ältere Menschen und ihre Angehörigen

Drei ältere, lachende Damen und ein Herr mit Daumen nach oben

Immer mehr Menschen erleben heutzutage nach dem Ende der Berufstätigkeit noch viele aktive und gesunde Jahre. Dennoch können die letzten Lebensjahre auch belastend sein durch den Verlust von nahestehenden Menschen, von Gesundheit und körperlicher Kraft und von Selbstständigkeit.

Die Seniorenberatung bietet älteren Menschen und ihren Angehörigen Hilfe in dieser Lebensphase. Wir möchten mit unseren Angeboten Selbsthilfekräfte stärken und die Anbindung an die Gemeinschaft fördern, um Isolation vorzubeugen.

  • Wir informieren und beraten, wenn ihre Rente nicht ausreicht, um nötige Hilfe zu finanzieren und Sie nicht wissen, ob Ihnen Unterstützung zusteht.
  • Wir geben Ihnen Tipps, wenn Sie sich über mögliche Wohnformen im Alter informieren möchten.
  • Wir beraten Sie über Vorsorgevollmacht und Patientenverfügung.
  • Mit uns können Sie über den Verlust Ihres Partners sprechen, über die Belastungen durch Einschränkungen in Folge von Krankheit und Alter.
  • Wir informieren Sie über die Organisation von Pflege, wenn Ihr Angehöriger pflegebedürftig ist.
  • Wir unterstützen Sie bei der Suche nach möglichen Hilfen, wenn das Leben im Alter immer beschwerlicher wird, es dennoch Ihr Wunsch ist, solange wie möglich im eigenen Zuhause zu leben.
  • Wir helfen Ihnen beim Ausfüllen von Anträgen und Formularen.
  • Wir organisieren Informationsveranstaltungen zu altersspezifischen Themen.
  • Wir unterstützen Ehrenamtliche und Selbsthilfeinitiativen bei vielen fachlichen und organisatorischen Fragen.

Unsere Beratung ist kostenlos, konfessionsunabhängig und trägerübergreifend. Alle Gespräche sind vertraulich und unterliegen der gesetzlichen Schweigepflicht.

Seniorenberatung der Caritas in Bürstadt, Biblis und Groß-Rohrheim

Beate Weidner-Werle informiert in der Seniorenberatungsstelle ältere Menschen und ihre Angehörigen in Bürstadt, Biblis und Groß-Rohrheim